Franchise Vorteile

(Foto: Robyn Lee)

Zahlen und Entwicklungen zeigen deutlich, dass Franchise Vorteile nach wie vor ideale Bedingungen für den Franchise-Sektor versprechen. Die Vorteile des Franchise-Systems werden von Jahr zu Jahr genauer in Betracht gezogen und neu definiert. Dank der Franchise Vorteile und dem starken Wachstum dieser Branche, erschien dieser Zweig, in Anbetracht der wirtschaftlichen Stagnierung der letzten Jahre, unbeeindruckt.

Sind es doch die Franchise Vorteile, denen es zu verdanken ist, dass auch in den folgenden Jahren kein Abbruch in der Entwicklung zu erkennen ist. So wird sich der Umsatz aus dem Jahre 2007 bis 2015 von 300 Mio. Euro pro Jahr auf 600 Mio. pro Jahr verdoppeln.

In den vergangenen zehn Jahren konnte der Franchising- Sektor in Deutschland, nicht zuletzt durch die Franchise Vorteile, den Umsatz auf nominal 38 Mrd. Euro verdreifachen. Eine erstaunliche Bilanz, wenn man in Betracht zieht, dass das BIP nur um rund ein Viertel zulegte.

Stärkster Motor des Franchisegeschäft ist der Dienstleistungsbereich. Hier sind ca. 50% der Franchiseunternehmen beschäftigt. Auch das Gastgewerbe konnte zulegen, während der Anteil des Handwerks mit 7% gering bleibt, was durch gesetzliche Restriktionen zurück zu führen ist.

Einer der wohl entscheidenden Vorteile eines Franchise-Systems ist die Erfahrung und das „Know How“ des Franchise- Gebers, welches dieser dem Franchise- Nehmer zur Verfügung stellt.

Des weiteren wird es dem Franchisenehmer somit ermöglicht, Vorteile aus dem Wiedererkennungswert der Marke zu ziehen. Im Zusammenhang damit besteht des weiteren der Vorteil des verliehenen Image, welches in seiner Wiedererkennungsform und Erfahrung an den Kunden weitergegeben wird.

Ein Franchise Vorteil der besonders wirkungsvoll in Deutschland vertreten ist und damit das Franchising in Deutschland zu einer attraktiven Möglichkeit macht ist der, der verminderten bürokratischen Hürden, die vor einem angehenden Franchisenehmer stehen. So ist es in Deutschland, einem Land mit vergleichsweise hohen bürokratischen Hürden, leichter und schneller eine Existenz durch das Franchising aufzubauen, als über den herkömmlichen Weg.

Ein weiterer Franchise Vorteil gegenüber der Existenzgründung der herkömmlichen Art, ist das begrenzte Geschäftsrisiko. Denn der Franchisenehmer übernimmt ein bewehrtes Geschäftsmodell, welches von der Beratung der geografischen Lage bis hin zur Prozessoptimierung bis ins kleinste Detail reicht.

Ein weiterer Franchise Vorteil, der dem potentiellen Franchisenehmer eine riesige Hilfe sein wird, ist die Unterstützung bei der Ressourcenbeschaffung, der Betriebsführung, des Marketings und der Weiterbildung. Mit dieser Unterstützung kann der Franchisegeber einen ersten Schritt wagen, um die Kern- Qualitäten seines Konzeptes zu gewährleisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.